Tagungsarchiv

40. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Zur Governance von regionalen Ungleichheiten in den Bildungschancen und deren spannungsreiche gesellschaftliche Folgen
Freitag, 18.09.2020: 13:30 - 16:30
Chair der Sitzung: Rita Nikolai, Humboldt-Universität zu Berlin
Chair der Sitzung: Regula Leemann, Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz
Das Programm als PDF herunterladen

Kindheit unter Spannung. Konflikte und Ungleichheiten in den Bildungsprogrammen früher Kindheit
Eine gemeinsame Veranstaltung mit der Sektion Soziologie der Kindheit.
Donnerstag, 17.09.2020: 13:30 - 16:30
Chair der Sitzung: Lars Alberth, Leuphana Universität Lüneburg
Chair der Sitzung: Alexandra König, Universität Duisburg-Essen
Das Programm als PDF herunterladen

Bildung und soziale Ungleichheit

*** FRÜHJAHRSTAGUNG AUF NOVEMBER VERSCHOBEN***
*** EINZELHEITEN FOLGEN****

Wann: 12. und 13. November 2020
Wo: Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi), Wilhelmsplatz 3, 96047 Bamberg

Gemeinsame Frühjahrstagung der Sektionen "Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse" und "Bildung und Erziehung" am 19. und 20. März 2020 am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe Bamberg

Call for Papers

Programm

Akademisierung und Transformationen der Arbeitswelt für die Veranstaltung der Sektion „Bildung und Erziehung“ im Rahmen der 2. DGS-Regionalkonferenz

Frühjahrstagung der Sektion Bildung und Erziehung »Entwicklungen im Feld der Hochschule«

39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie

Veranstaltungen der Sektion Bildung und Erziehung auf dem 39. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Göttingen vom 24.-28. September 2018

1) Bildung im Kontext von Flucht und Zwangsmigration - was wissen wir (nicht)?

Call for Papers

Programm

2) Aktuelle bildungssoziologische Forschungsprojekte

Call for Papers

Programm

Frühjahrstagung 2018, 25.-26. April in Bonn. Thema „Abbruch, Umbruch, Aufbruch?“

Thematisiert werden die Lebensverläufe junger Menschen und Ungleichheit in Ausbildung, Studium und Beruf. Sektionstagung, in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn, der Sektion Jugendsoziologie DGS und FiBus (Forschungsinitiative "Berufe und soziale Ungleichheit"). 
Wir danken für die zahlreichen Vortrags- und Posterangebote, die bei uns für die Tagung Lebensverläufe junger Menschen und Ungleichheit in Ausbildung, Studium und Beruf (LUASB) "Abbruch, Umbruch, Aufbruch eingegangen sind. Die Einreichungsfrist für den Call for Paper endete am 15.11.2017. Es sind somit leider keine weiteren Einreichungen für Vorträge und Poster für diese Tagung mehr möglich.

Beiträge zur Round Table Diskussion können bis zum 31.12.2017 unter der Emailanschrift LUASB@bibb.de eingereicht werden. Wir freuen uns auf Ihr Angebot!

Weitere Informationen zur Tagung entnehmen Sie der folgenden Webseite: https://www.bibb.de/de/71537.php. Bei konkreten Rückfragen können Sie uns an diese Emailanschrift schreiben (LUASB@bibb.de) oder uns persönlich kontaktieren (F. Kienitz-Adam, Tel. 0228-107-1123)

Call for Papers

Programm